[Startseite] [Zurück] [Feb 04] [Mai 04] [Nov 04] [Jan 05] [Mär 05] [Apr 05] [Jun 05] [Nov 05] [Jan 06] [Jun 06] [Dez 06] [Jul 07] [Apr 08] [Jun 08] [Mär 09] [Jun 09] [Okt 09] [Dez 09] [Mai 10] [Sep 10] [Feb 11] [Sep 11] [Jan 12]

Bericht Mai 2012" für das Reichelsdorfer Mitteilungsblatt

Aufstieg knapp verpasst

Es blieb spannend bis zur letzten Runde. Die 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft Reichelsdorf-Schwabach musste in Schwanstetten gewinnen, um aufsteigen zu können. Es reichte schließlich nach langem Kampf nur zur 4:4 Punkteteilung. Die Niederlage bereits in der ersten Runde rächte sich. Trotzdem hat das Team eine tolle Leistung erbracht und wurde verdient Zweiter. Die Bilanzen von Ahmels (6,5:2,5), Mehwald (5:3), Greul (5,5:3,5), Pröschel (5,5:3,5), Reuter (6,5:2,5, Wirth (6:2) und Hetzner (6,5:2,5) können sich allesamt sehen lassen.
In der kommenden Saison wird sicherlich wieder angegriffen, vielleicht wirdís dann was mit dem Aufstieg.

Die 3. Mannschaft ist bereits vor der letzten Runde gesichert und kann frei aufspielen. Ein paar Spieler verstärkten während der Saison die Schwabacher Mannschaft (2.) punktuell, so dass die 3. nicht ihre Möglichkeiten ausspielen konnte. Doch erfreulicherweise erreichten beide Teams bereits vorzeitig den Klassenverbleib, und das war ja das gesteckte Saisonziel. Die 3. steht mit 12 Punkten auf Platz 5. Spitzenbilanzen holten Wittmann (6,5:1,5) und Ludwig (5,5:1,5).

Die Schülerwerbung an den Schulen zahlt sich langsam aus. Die Gruppe besteht mittlerweile aus 5 Jungen und 1 Mädchen, wobei alle fleißig am trainieren sind. Die Regeln haben sie schon gelernt, jetzt gilt es, Strategien und Ziele zu entwickeln. Der Jugendleiter Gedak und seine Helfer kümmern sich fleißig um das Schülerschach, so dass keiner untätig rumsitzen muss.
Wer jetzt Lust verspürt, sich im Schach zu messen, der kommt einfach Freitag nachmittags vorbei Ė da lernt ihr, wie man mit den Figuren richtig umgeht.



Schüler-/Jugendschach:

Spielabend:

Ort:



[Startseite] [Zurück]